DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Nach unten

DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von erjotes am Mo Jun 04, 2018 11:51 am

Hallole in den Tag!

Ist Euch -werte Pflegegeldbezieher- das auch schon passiert, daß Euer Pflegegeld nicht pünktlich zum letzten Bankarbeitstag des Vormonats (so wie die Rente, das Wohngeld etc.) auf Eurem Konto gutgeschrieben wurde ?

Mir ist es nun innerhalb eines Jahres (Mitte 2017 bis Mitte 2018) schon dreimal so ergangen, daß das Pflegegeld der DAK unpünktlich überwiesen wurde. Heuer sogar bis jetzt im Moment für den Juni ist das Pflegegeld noch nicht gutgeschrieben, wie ein Anruf bei meiner Bank ergab.

Bereits am Samstag vergangener Woche (2.6.2028) rief ich abends bei der sog. Hotline der DAK an und wollte nachfragen, ob die Zahlung bei der DAK schon raus ist. Die nette Dame von der Hotline erklärte mir höflich, daß sie zwar meine Akte auf dem Bildschirm habe, aber keinen Zugriff, um die Akte zu öffnen ! confused

Da frage ich mich doch, wozu unterhält die DAK eine sicher nicht billige 'Hotline' über Callcenter, wenn deren Mitarbeiter dann bei einem 'heißen' Anruf nichts zur Sache der anrufenden Person sagen können/dürfen ???  scratch

Da könnte doch gerade die Idee entstehen, daß die DAK kurz vor dem Bankrott steht, wenn sie die Regel-Zahlungen so lange hinausschiebt, oder  No

Die Ausrede, daß z. B. vor der Juni-Zahlung der letzte Mai-Tag in manchen Bundesländern ein Feiertag war, kann ich nicht gelten lassen, weil eben die Rente und z. B. das Wohngeld auch pünktlich am letzten Bankarbeitstag im Mai auf dem Konto waren. Diese Zahlungsträger (Dt. Rentenversicherung; Landratsamt) haben doch auch entsprechend der gesetzlichen Vorgabe die Zahlungen so früh auf den Weg gebracht, daß sie auch sicher am letzten Banktag des Vormonats gutgeschrieben sein konnten.

Bin ich da der Einzige, dem es hin und wieder so ergeht, daß ich auf das Pflegegeld länger warten muß ?

Wie sind Eure Erfahrungen ?

Ich poste diesen Beitrag bewußt im öffentlich zugänglichen Teil des Forums, weil ich mit dieser Frage an Euch absichtlich Öffentlichkeit herstellen will.

Winkewinke vom großen Fluß Wink
Robert
avatar
erjotes

Alter : 66
Ort : Kreis Sigmaringen

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Fünzelchen am Mo Jun 04, 2018 11:53 pm

Hallo Robert,
ich meine TimeLady sei es auch schon mal so mit dm Pflegeld oder der Verhinderten Pfleged so gegangen. Nur weiß ich nicht was es für eine kk war. Habe ich im Ratalk gelesen.

Gruß Geli

Fünzelchen

Alter : 72

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Fünzelchen am Di Jun 05, 2018 10:41 pm

Robert, wie stehen Deine Aktien in Sachen KK?
Ich habe die Daumen ganz fest gedrückt.

Gruß Geli

Fünzelchen

Alter : 72

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von erjotes am Di Jun 05, 2018 11:30 pm

Hallole in die Nacht !

Nach telefonischer Auskunft der DAK von heute vormittag sei die Zahlung zwar schon am 30.5.2018 bei der DAK gebucht, aber erst heute (5.6.2018) sei das Geld bei der DAK definitiv rausgegangen, was immer auch das bedeuten mag scratch

Fakt ist, daß nach telefonischer Auskunft meiner Bank heute am späten Nachmittag kurz vor 16 Uhr gut geschrieben wurde.

Also irgendetwas stimmt da doch nicht, kann nicht stimmen. Wenn das Geld heute erst bei der DAK raus gegangen ist lt. DAK-Mitteilung, wie kann es dann heute ein paar Stunden später schon bei mir gebucht sein ???
Oder:
Wenn das Geld schon am 30.5. bei der DAK als 'gebucht' an mich überwiesen wurde, wie kann es dann sein, daß es erst heute (auch nach DAK-Auskunft) das DAK - Konto verlassen hat und fast gleichzeitig bei mir gut geschrieben ist ???

Alles eine ziemlich undurchsichtige Sache. Muß die DAK-Pflegekasse erst woanderst Geld frei schaufeln, um damit die Pflegegelder an die Bezieher überweisen zu können ???

Junge, Junge, da tauchen Fragen im Kopf auf .... affraid

Unterm Strich aber ist jetzt wenigstens das Pflegegeld da und ich kann wiederum meinen Verpflichtungen gegenüber den mich pflegenden Helfern nachkommen. Gott sei es gelobt, getrommelt und gepfiffen !

Winkewinke vom großen Fluß Wink
Robert
avatar
erjotes

Alter : 66
Ort : Kreis Sigmaringen

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Fünzelchen am Mi Jun 06, 2018 12:03 am

Na, Gott sei Dank, freut mich und den lieben Gott vermutlich auch.

Fröhliche Grüße Geli

Fünzelchen

Alter : 72

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Sinale am Do Jun 21, 2018 8:08 pm

Hallo Robert,

rechtlich muss die DAK und jede andere GKV das Pflegegeld spätestens am jeweils 01. des laufenden Monats angewiesen haben. Dies bedeutet nicht, dass es an diesem Tage beim Empfänger auf dem Konto ist. Es ist allerdings gut zu wissen, dass es zu Beginn eines jeden Monats au dem Konto sein muss,
avatar
Sinale


Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von erjotes am Sa Jun 23, 2018 12:00 am

Huhu und Hallole in die Nacht !

Ich war sogar der Meinung, daß das Pflegegeld analog zu anderen, sozialen Geldleistungen wie die Rente am letzten Bankarbeitstag eines Monats für den Folgemonat beim Empfänger eingegangen sein muß.
So kann man sich halt täuschen. *dummausderwäscheguck*

Aber mithin 6 Kalendertage bis zur Gutschrift auf meinem Konto ist schon heftig, denke ich mal.

Da mußte ich ja von meinem geringen Rentengeld zum Teil in Vorleistung treten, um mir treu helfenden Leuten den ausgemachten Lohn geben zu können. Da ich ja auch noch eigene Verpflichtungen hatte, blieb einige Tage nichts zum Leben über. Zum Glück habe ich eine gewisse, kleine Vorratshaltung, so daß ich noch nicht am Hungertuch knabbern mußte Rolling Eyes

Gute Zeit weiterhin für Dich, liebe Sinale, und allseits ein nervenschonendes Fussball-Wochenende Basketball

Winkewinke vom großen Fluß Wink
Robert
avatar
erjotes

Alter : 66
Ort : Kreis Sigmaringen

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von helena am So Jun 24, 2018 1:23 pm

Lieber Robert,

es würde sich vielleicht lohnen, die DAK um Nachweis zu bitten, wann sie das Geld tatsächlich angewiesen hat. Dann könntest Du vielleicht herauskriegen, ob die DAK oder vielleicht auch eine der beteiligten Banken den Vorgang verzögert.

Viele Grüße
von
helena
avatar
helena

Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von erjotes am Mo Jun 25, 2018 12:51 am

Hallole in die Nacht !

Das könnte ich auch über meine Hausbank zurück verfolgen lassen und die Überweisungen dekodieren lassen.
Aber - ich bin ja froh, daß es überhaupt letztlich nun eingetroffen ist und sehe wichtigeres zu tun, als bei der DAK wie mit einem Finger in einer offenen Wunde herum zu drehen 😉
Klar, es war ärgerlich, aber letztlich will ich mir Streitpunkte mit der DAK darauf reduzieren, wirklich wichtige Anliegen wie z. B. bei Hilfsmitteln oder anderer Leistungen dann aber auch wieder durchzufechten.

Diesen Thread betrachte ich als einen Baustein über die Transparenz von Kassengebaren, der dazu dienen sollte, auch von anderer Seite her evtl. über Fehler und Nachlässigkeiten der Kassen zu erfahren, bzw. daß Leser von solchen Dingen erfahren. Vielleicht hilft so eine kleine Öffentlichkeit anderen Lesern beim Beurteilen beim z. B. Kassenwechsel oder Kassensuche.

Bei vielen Rückmeldungen von anderen Usern kann auch mal dann eine Information an eine Verbraucherzentrale angedacht werden, die so ein Thema dann einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

In diesem Sinne eine geruhsame Nacht und Winkewinke vom großen Fluß Wink
Robert
avatar
erjotes

Alter : 66
Ort : Kreis Sigmaringen

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Sinale am Mo Jun 25, 2018 1:17 pm

Hallo Robert,

die Telefonhotlines außerhalb der regulären Arbeitszeiten, die höchstwahrscheinlich jede GKV anbietet, halte ich für eine unwirtschaftliche Investition der Versichertengelder. Zum Einen bin ich froh darüber, dass derartige Holinemitarbeiter nicht auf die Versichertendaten zugreifen dürfen, da es sich nicht um Kassenmitarbeiter handelt. Zum anderen stellt sich für mich die Frage, inwiefern solche Hotlines wirtschaftlich sind, wenn sie für die Anrufenden sinnlos sind, da diese nur auf den Arbeitstag verwiesen werden.

Ein anderes Problem sehe ich darin, dass jeder Mitarbeiter der jeweiligen GKV bundesweit auf persönliche Daten zugreifen darf, nur weil Alles elektronisch erfasst wird. Aus meiner Sicht kein Datenschutz!
avatar
Sinale


Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Fünzelchen am Mo Jun 25, 2018 1:54 pm

Da bin ich Deiner Meinung Sinale.
Es wird wieder Geld verarbeitet, damit es nicht gestrichen wird. Ich kenne das vom öffentlichen Dienst. Es ist traurig aber war. Umbuchen durfte man es nicht, auch wenn es an anderer Stelle nötiger gebraucht wurde.

Gruß Geli

Fünzelchen

Alter : 72

Nach oben Nach unten

Re: DAK - unpünklicher Pflegegeldzahler !

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten